Frau, blühender Baum - Zitate Frühling

27 Gedanken, um den Frühling mit offenen Armen zu empfangen

Endlich es ist soweit, der Frühling ist da!

Die Welt erwacht so langsam aus ihrem Winterschlaf – zumindest auf unserer Seite der Erdkugel.

Die Blumen beginnen zu blühen, die Vögel zu zwitschern und auch unsere müden Körper scheinen langsam wieder zum Leben zu erwachen.

Wie hat der russische Autor Leo Tolstoi so schön gesagt: „Der Frühling ist die Zeit der Pläne und Vorsätze.“

Vielleicht denkst du dir jetzt: Warte mal, gehören die guten Vorsätze und Pläne nicht eher in den Januar?

Aber wusstest du auch, dass der römische Kalender mit dem März begann?

Es war der erste Monat des Jahres.

Also bedeutet das quasi, dass du noch ganz am Anfang des Jahres stehst und falls du deine guten Vorsätze noch nicht umgesetzt hast, jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür ist Pläne zu schmieden.

Zwischen dem eigentlichen Frühlingsanfang und dem wirklichen Beginn dieser wunderbaren Jahreszeit kann ja manchmal noch ein kleines Weilchen vergehen.

Obwohl wir alle diese bunte, aufblühende und sonnige Zeit jetzt mehr als gut gebrauchen können nach unserem tiefen Winterschlaf.

Um dich also schonmal mental auf diese wunderbare Jahreszeit einzustimmen und den Frühling und die damit verbundene Vorfreude in deinen Kopf zu bringen, findest du hier 27 inspirierende Gedanken zum Frühlingsanfang.

#1 Frühling: Eine liebevolle Erinnerung, wie schön Veränderung doch sein kann.

#2 „Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“ Meister Eckhart – Deutscher Theologe und Philosoph

#3 Das schönste am Frühling ist, dass er immer dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht. Jean Paul – Deutscher Schriftsteller

#4 Die Blumen des Frühlings sind die Träume des Winters. Khalil Gibran – Libanesisch-Amerikanischer Dichter

#5 Selbst der strengste Winter hat Angst vor dem Frühling. Finnisches Sprichwort

#6 „Die Erde lacht in Blumen.“ Waldo Emerson – Amerikanischer Philosoph und Schriftsteller

#7 „Der Frühling ist die Art der Natur zu sagen: ‚Lass uns feiern!’“ Robin Williams – Amerikanischer Schauspieler

#8 „Wo Blumen blühen, da blüht auch die Hoffnung.“ Lady Bird Johnson – Ehefrau US-Präsidenten Lyndon B. Johnson 

#9 Frühling ist ein bisschen wie Brause im Herz.

#10 Wenn wir keinen Winter hätten, wäre der Frühling nicht so angenehm. Anne Bradstreet – Englische Dichterin

#11 Mögen die Blumen uns daran erinnern, warum der Regen so notwendig war. Xan Oku

#12 Sei geduldig mit dir selbst. Nichts in der Natur blüht das ganze Jahr über.

#13 „Einen Garten zu pflanzen, heißt an morgen zu glauben.“ Audrey Hepburn – Britisch-Niederländische Schauspielerin

#14 „Der Frühling tanzt mit Freude in jeder Blume und in jeder Knospe und lässt uns wissen, dass Veränderungen schön und ein unvermeidliches Lebensgesetz sind.“ Debasish Mridha – Amerikanischer Arzt

#15 „Im Frühling scheint nichts unmöglich zu sein, weißt du.“ Lucy Maud Montgomery – Kanadische Schriftstellerin

#16 Blumen brauchen Zeit, um aufzublühen. Genauso ist es bei dir.

#17 „Frühling ist, wenn Du Dich so wohlfühlst, dass Du ein Lied vor Dich hin pfeifst, obwohl Du mit beiden Beinen im Matsch stehst.“            Doug Larson – Amerikanischer Journalist

#18 „Ein Optimist ist die Personifikation des Frühlings.“ Susan J. Bissonette – Amerikanische Autorin

#19 Frühling ist dann, wenn die Seele wieder bunt denkt.

#20 „Warte nicht darauf, dass dir jemand Blumen bringt. Pflanze deinen eigenen Garten und schmücke deine eigene Seele.“ Luther Burbank – Amerikanischer Pflanzenzüchter

#21 Eine Blume konkurriert nicht mit der Blume neben ihr. Sie blüht einfach.

#22 Fälle niemals einen Baum im Winter. Treffe niemals eine negative Entscheidung an deinem Tiefpunkt. Treffe niemals deine wichtigsten Entscheidungen, wenn du schlechte Laune hast. Warte ab. Sei geduldig. Der Sturm wird vorübergehen. Der Frühling wird kommen. Robert H. Schuller – Amerikanischer Fernsehprediger

#23 „Der Frühling verleiht allem, was ist, neues Leben und neue Schönheit.“ Jessica Harrelson

#24 „Der Tag, an dem der Herr Hoffnung schuf, war möglicherweise der gleiche Tag, an dem er den Frühling schuf.“ Bernard Williams – Englischer Philosoph

#25 „Das Leben steht wie ein ewiger Frühling in neuen glänzenden Farben vor mir.“ Carl Friedrich Gauss – Deutscher Mathematiker

#26 „Wenn der Frühling kam, selbst der trügerische Frühling, gab es keine Probleme außer dem, wo man am glücklichsten sein würde.“ Ernest Hemingway – Amerikanischer Schriftsteller

#27 „Winter ist in meinem Kopf, aber ewiger Frühling ist in meinem Herz.“ Victor Hugo – Französischer Schriftsteller

27 positive Gedanken zum Frühlingsanfang – Das Fazit

Ich hoffe, dass ich dir durch die Gedanken ein Stück Frühling in deine innere Welt bringen konnten.

Wie du dir bestimmt schon gedacht hast, sind sehr viele der Sprüche auch auf unser alltägliches Leben zu übertragen.

Welche Nachricht sich unterm Strich immer wieder herauskristallisiert, ist: Egal wie hart und schwer manche Zeiten sind, es werden auch immer wieder Zeiten kommen, die sich nach Frühling anfühlen.

Zeiten, in denen du aufblühen wirst und in denen alles für dich möglich ist.

Und egal, ob es sich gerade draußen bereits wirklich nach Frühling anfühlt oder nicht, wie es in unserer inneren Welt aussieht, das entscheiden allein wir.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und tolle neue Erkenntnisse auf deiner Entdeckungsreise durch diese inneren Welt – lass sie aufblühen und in ihren prachtvollsten Farben leuchten.

Alles Liebe

Deine Julie

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments